Karlota

Ola Lisbon

Wenn ich mit kleinen Kindern in Lissabon reise, empfehle ich zwei Dinge:

1. Jardim Zoologica, das es seit 1884 gibt, ist einer der schönsten Zoos, in denen ich je gewesen bin. Es umfasst eine Seilbahn mit Blick auf die Tiere und die Stadt. Es bietet auch eine Delfinshow und zusammen mit dem lebhaften Publikum, das hauptsächlich aus Studenten besteht, war es insgesamt eine fröhliche und lebhafte Atmosphäre.

2. Oceanario de Lisboa mit so vielen interessanten Fischen wie Sunfish, Big Shark mit seinen gruseligen Zähnen und Manns Traumfang: Baraccuda. In der Nähe befindet sich eine Seilbahn, die sich im Vergleich zu der in Dinant und Hong kong wirklich gelohnt hat.

Andere Dinge, die wir getan / gesehen haben, waren der Belem Tower, das alte Zentrum in Alfama, Boca do Inferno und der Weg zum maurischen Schloss und zum Schloss von Pena in Sintra, die wir überhaupt nicht gesehen haben.

Können Sie sich vorstellen, während des Stillens zu wandern? Es war eine Herausforderung in Ordnung. Etwas, das ich bereit war zu nehmen, weil ich bezweifle, dass ich diese Chance wieder bekomme, aber nach mehr als 3 km sagte mein 4-jähriges Mädchen, dass sie nicht mehr gut laufen kann. Aber der Wanderweg war sehr schön. Als würde man durch einen botanischen Garten gehen.

Wenn ich als Familie reise, würde ich Airbnb wirklich empfehlen. Es ist wie ein Zuhause in der Ferne. Es hat auch eine eigene Küche und Waschmaschine, da wir 2 Wochen im Urlaub sind und ich keine schmutzigen Klamotten trage.

******

When travelling with small kids in Lisbon, I recommend two things:

1.Jardim Zoologica which has been around since 1884 is one of the nicest zoo I’ve been to. It includes cable car that gives an overlooking view of the animals and the city. It also offers dolphin show and together with the lively audience that is mostly made up of students, it was a happy and lively atmosphere all in all.

2. Oceanario de Lisboa with so many interesting fishes like sunfish, big shark with its scary teeth and Mann’s dream catch: Baraccuda. Nearby is a cable car that was really worth the bucks compared to the one we had in Dinant and Hong Kong.

Other things we did/saw were Belem Tower, old center in Alfama, Boca do Inferno and hiking our way up to Moorish Castle and Castle of Pena in Sintra that we did NOT get to see at all.

Can you imagine hiking while breastfeeding? It was a challenge alright. Something that I was willing to take because I doubt I will get this chance again but after more than 3km, my 4 year old girl said that she cannot walk well anymore. But the hiking trail was very lovely. Like walking through a botanical garden.

When travelling as a family, I would really recommend airbnb. It’s like a home away from home. It has its own kitchen and washing machine too because we are on holiday for 2 weeks and I do not like to carry dirty clothes.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.